2012 Côte-Rôtie AOC La Turque Etienne Guigal

      € 329,00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 438,67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Produktbeschreibung

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0508612075B6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 93% Syrah, 7% Viognier
      Trinkreife Trotz grossem Lagerpotential von 10 bis 20 und mehr Jahren, auch jung zu geniessen.
      Passt zu Geniessen Sie diesen Wein zu Entrecôte Café de Paris, Kalbsbäckchen, Chateaubriand, Tournedos Rossini oder Lammkeule mit Rosmarinjus. Ebenso passend zu dunklen Fleischsorten wie Rindsschmorbraten, Lammfleisch und Wildgerichten.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Rhone
      Subregion Nördliche Rhône
      Produzent Guigal
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 42 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Guigal

      Alle Produkte von Guigal ›
      Guigal
      Das Château d’Ampuis ist ein französisches Weingut, das 1946 von Étienne Guigal gegründet wurde. Aus diesem Grund ist das Weingut, das sich in der Gemeinde Ampuis, in dem wunderschönen Weinbaugebiet Rhône, befindet, vielmehr unter dem Namen Château d’Ampuis E. Guigal bekannt. Zu den besten Produkten des Weingutes zählen die Rotweine, die sich in einer der bedeutendsten Weinregionen Frankreichs optimal entwickeln können.
      Étienne Guigal galt zur damaligen Zeit, als er das Château d’Ampuis eröffnete, als Vorreiter der qualitätsorientierten Rotweinproduktion. Für Étienne Guigal hatte die Qualität und Finesse seiner Weine schon damals höchste Priorität. Der Qualitätsanspruch ist auch heute noch präsent und das Aushängeschild des renommierten Unternehmens. Nach der Gründung konnte Étienne Guigal die Anlagen des Weingutes nach und nach erneuern, sodass die Weinproduktion stetig verbessert werden konnte. Leider erblindete der Unternehmer 1961, sodass sein siebzehnjähriger Sohn Marcel seine Ausbildung abbrechen musste, um seinen Vater zu unterstützen und das Unternehmen weiterzuführen. Seit 1971 ist das Château d’Ampuis ein Erfolg versprechendes Weingut, das auch heute noch von Marcel Guigal geführt wird. Das zehn Hektar große Weingut vermag mehrere Rot- und Weißweinsorten zu vereinen. Als Favoriten gelten Syrah und Viognier, jedoch werden auch andere Rebsorten, darunter Grenache, Cinsault, Mourvèdre, Clairette Blanche und Bourboulenc, angebaut. Granithaltige Böden, die vulkanischen Ursprungs sind, sorgen für eine gute Drainage und optimale Nährstoffgrundlage. Ampuis ist von malerischen Bergen und der Rhône, die die Reben vor erheblichen Temperaturschwankungen und Frost schützen, umgeben. Auch wenn kühle und trockene Winde das Klima beherrschen, wird die Region von mediterranen Einflüssen bestimmt, die dem Reifeprozess der Weine zugutekommen. Bei der Herstellung werden vielfach mehrere Rebsorten miteinander verschnitten, damit die Weine eine Geschmacksvielfalt entwickeln können, die unverwechselbar ist. Nicht ganz unbegründet wurden einige Jahrgänge des Weingutes mit 90 Parker-Punkten ausgezeichnet. Die Rotweine des Hauses werden von zarten Kirscharomen, roten Beeren und Gewürzen getragen, die von eingebundenen Tanninen begleitet werden. Durch die Lagerung im Holzfass bilden die Weine eine dichte Struktur und eine leuchtende dunkelrote Farbe.
      Guigal
      Route Nationale
      69420 Ampuis
      Frankreich
      Tel. +33 474 56 10 22

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens eine Flasche an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Hamburg
      040-891204

      Syrah

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Syrah - weltweit begehrt

      Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

      Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

      ...
      mehr lesen

      Viognier

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Viognier

      Viognier ist eine französische Weißweinsorte, die überwiegend an der Rhône kultiviert wird. Die edelste Inkarnation aus Viognier-Trauben wird in der Appellation Condrieu produziert – in den Steillagen des Anbaugebietes entsteht ein außergewöhnlich intensiver Weißwein. Viognier besitzt meist eine kräftige Farbe und ein prägnantes Geschmacksbild; besonders charakteristisch ist der blumige Duft, der an Aprikose, Pfirsich, Zitrusfrüchte und ausgeprägte Blütenaromen erinnert. Am Gaumen zeigen sich Weine aus Viognier typischerweise vollmundig, aromatisch und extraktreich, mit einer spannenden Verbindung von Cremigkeit und Frische.

      Da die Erträge von Viognier generell niedrig sind, wurden nach der Reblauskrise am Ende des 19. Jahrhunderts viele schwer zu bearbeitende Steillagen nicht weiter kultiviert, sodass die Rebsorte zwischenzeitlich fast verschwunden war – im Jahr 1968 gab es nur noch 14 Hektar Rebfläche in Frankreich. Seit Mitte der 1980er-Jahre erleben die Rhôneweine ihre Renaissance und von diesem Neuanfang profitiert insbesondere auch die Rebsorte Viognier. Mittlerweile beträgt die weltweite Anbaufläche wieder über 16.000 Hektar, denn in vielen Weinbauländern rund um den Globus setzt man heute auf die einzigartige Aromatik der Rebsorte. Außerhalb von Frankreich wird Viognier beispielsweise in Kalifornien, Australien, Chile und Südafrika angebaut, aber auch in der Schweiz und Deutschland sind kleine Flächen mit Viognier bestockt.

      In der Regel können Weine aus Viognier-Trauben ihre außergewöhnliche Qualität vor allem dann zeigen kann, wenn sie jung getrunken werden – einige, wenige Ausnahmen bestätigen diese Regel. Als Essensbegleiter kann die Rebsorte ihren intensiven und körperreichen Charakter insbesondere zu hellem Fleisch mit gehaltvollen Saucen, gegrillten Garnelen mit Aioli oder zu asiatischer Küche perfekt entfalten.

      Entdecken Sie jetzt unser Viognier-Sortiment.

      ...
      mehr lesen